KID e.V. "Grüne Weihnachten"

Der Aktionsworkshops werden vom Oktober bis Dezember in Bildungszentrum „Znaj-ka!“ Hanau stattfinden. In dieser Tagen wollen Kinder mit Eltern die globalen Auswirkungen des Wegwerfkonsums untersuchen und uns fragen, wie Abfall vermieden oder sinnvoll als Ressource im Sinne der nachhaltigen Entwicklung wiedergenutzt werden kann.

В первой части проекта проведён открытый урок о загрязнении Мирового океана пластиком. Семьи учеников изготовили из мусора прекрасные кормушки для птиц, цветочные горшочки, даже кртины и карнавальные костюмы. Продолжение следует...

 

 

FOTO

Die zentralen Fragestellungen werden sein: Wo verwende ich Tüten und was kann getan werden, um die Zahl der gebrauchten Plastiktüten zu verringern? Wie wäre eine Welt ohne die Plastiktüte? Was wünsche ich mir? Dabei ist es wichtig, dass es keine Grenzen oder Unmögliches gibt, alles kann erträumt werden und die Frage, ob oder wie diese Träume realisiert werden können, soll zunächst nicht berücksichtigt werden. Die Leitfrage der ist, ob sich aus Müll Kunst machen lässt. Dabei werden wir den Müll, der in der Selbstversorgerküche anfällt – insbesondere Tetrapacks – nutzen, um verschiedene kreative Methoden auszuprobieren. Dabei werden z.B. Blumenkästen, Smartphone-Hüllen aus Tetrapacks und Blumenwasen aus Flaschen gestaltet oder vielleicht Weihnachtsbaum?

Во второй части дети с большим удовольствием раскрашивали льняные сумки, изготавливали ёлочные украшения из упаковок и подручных материалов, готовили праздничный концерт и показ мод. Костюмы и украшения тоже изготовлены из "мусора" детьми и родителями. Праздничный вечер прошёл совместно с сеньоренбюро и хором "Мелодия" KID e.V.

     

    

FOTO

 

 

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Bruderschaft Herzberg | Auch gut zu Vögeln?